Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Opus Eximium No 31 2018 0,75l

  • Dunkles Rubingranat mit violetten Reflexen, in der Nase feine Nuancen von Cassis, frischem Brombeerkonfit, zarter balsamischer Würze und einer angenehmen Kräuterwürze, am Gaumen saftig, elegant und straff mit gut eingebundenen Tanninen und frischem Waldbeerkonfit im Abgang.

     

  • 24,50 EUR
    32,67 EUR pro Liter
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    Hersteller: Gesellmann
  • Beschreibung:

    Dunkles Rubingranat mit violetten Reflexen, in der Nase feine Nuancen von Cassis, frischem Brombeerkonfit, zarter balsamischer Würze und einer angenehmen Kräuterwürze, am Gaumen saftig, elegant und straff mit gut eingebundenen Tanninen und frischem Waldbeerkonfit im Abgang.

    Ausbau
    Die Trauben wurden von Hand geerntet. Mitte September startete die Ernte für die Cuvée mit St. Laurent gefolgt von Zweigelt. Den Abschluss machte Blaufränkisch Mitte bis Ende Oktober. Jede Rebsorte wurde separat vinifiziert. Die traditionelle Maischegärung erfolgte im Stahltank, mit 2 bis 4 mal täglichem untertauchen des Maischehutes. Der biologische Säureabbau vollzog sich in Eichenfässern. Die Weine reiften 18 Monate in kleinen Eichenfässern, nach der Vermählung zum Cuvée reifte der Wein für 3 Monate im großen Holzfass.

    Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase präsentiert sich der Wein mit einem zarten Brombeerkonfit, unterlegt mit reifen Zwetschken, einem Hauch von Gewürznelken und Nougat. Am Gaumen zeigt der Wein eine feine Kirschfrucht, hat eine angenehme Säurestruktur, ist harmonisch und ausgewogen. Im Nachhall findet man rotbeerige Nuancen. Präsentiert sich als angenehmer Speisenbegleiter.

    Sorten:

    60% Blaufränkisch, 10% St. Laurent, 30% Zweigelt

    Speisenbegleitung:

    Dunkles Fleisch, Steak

    Alkohol:

    14,50 %vol

    Gesamtzucker:

    1,0 g/l

    Säure:

    6,4 g/l