Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Grande Cuvée 2017

  • Dunkles Rubingranat mit violetten Reflexen und schwarzem Kern; Tolle Nase! Süßliche Frucht, vielschichtiger Beerenkorb, Ribisel, Kirschen, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Zwetschke, auch schöne, angenehme Kräuterwürze, roter Paprika, schwarze Oliven, Orangenzesten

  • 14,00 EUR
    18,67 EUR pro Liter
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    Hersteller: Salzl
  • Syrah
    Gesamtalkohol:13,5 % vol.
    Säure:5,3 g/l
    Restzucker:1,8 g/l
    Qualitätsstufe:Qualitätswein, trocken
    Rieden:Lüss, Römerstein, Sandriegel
    Boden:lössähnlicher Tschernosem aus sandigem Lehm mit hohem Schotteranteil, Paratschernosem aus lehmigem Sand mit hohem Kiesanteil, Sandboden
    Ertrag je Hektar:40 hl
    Vinifizierung:traditionelle Maischegärung im Stahltank bei 30 °C, Maischestandzeit 14 Tage, anschließend biologischer Säureabbau
    Ausbau:12 Monate im kleinen Eichenfass
    Allergene:Enthält Sulfite
    Flaschenfüllung:Juli 2018
    Trinktemperatur:16 – 18 °C
    Trinkreife:2018 – 2026, bei optimaler Lagerung
    Speisebegleitung:geschmorte Speisen mit dunklen Saucen, Rindfleisch
    Beschreibung
    Tiefdunkles Rubinrot mit zarten violetten Reflexen und fast schwarzem Kern;
    Angenehmes reifes Fruchtbouquet mit frischer Kräuterwürze, Zwetschken, Kirschlikör, Feigen, schwarze Johannisbeere, Brombeeren, Bitterschoko, Gewürznelken, Lorbeer, feiner Pfeifentabak, etwas Eukalyptus und Zedernholz;
    Saftig-Fruchtig am Gaumen, sehr dicht und doch wunderbar harmonisch, fleischig und mollig, wieder viel reife Früchte, Beerenkonfit, speckige Röstaromatik, dunkle Kirschen, etwas Marzipan, Cassis, Zwetschken, Brombeer-  & Heidelbeernuancen, Kaffeebohne, Heidekraut, Wacholder und ein Hauch Lakritze, Fenchel, Rosmarin, Teeblätter, angenehmer Tanningrip, frische dezent salzige Mineralik;
    Der saftige, dichte, lang anhaltende Abgang macht Lust auf mehr! Großes Potential und vielschichtig einsetzbar – ob Solo oder als Speisenbegleiter – immer die richtige Entscheidung!